Strangers in Paradise: 20th Anniversary


Am 10.05.2014 fand der nunmehr 5. deutschsprachige Gratis Comic Tag statt. Zu diesem Anlass wurden von mindestens 2017 Comic-Händlern über 300.000 Comics – aufgeteilt auf 30 Titel von 13 Verlagen – in gesamt Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgeteilt. Je nach Regel der Einzelhändler durfte man unterschiedlich viele Comics gratis mitnehmen (im Schnitt sind es 5 Hefte).

Ich war dies mal das erste Mal in Bremen unterwegs, und habe (wenn die Online-Hefte noch eintreffen) dieses Jahr wahrscheinlich alle Hefte ergattern können. Als kleines Dankeschön meinerseits an alle Beteiligten, sowie für alle anderen Comic-Interessierte habe ich schon die letzten zwei male versucht, eine Blogreihe ins Leben zu rufen in welcher ich alle Hefte rezensiere. Damit auch ihr was davon habt, dass ich die Hefte gelesen habe, weil es mir Spaß macht, auch mal über den TellerComic-Rand hinaus zu blicken, und weil ich denke, dass der ein oder andere der sich ein Heft kaufen will, vorher auch mal gerne die Meinung anderer einholen möchte. Unter diesem Schlagwort (Tag) findet ihr fortan alle Hefte des Jahres 2014. Falls euch die Rezensionen gefallen, und ihr weitere Sachen rezensiert haben möchtet, schickt sie mir einfach zu 😉 Ich nehme auch gerne mir noch fehlende Hefte der vorherigen Jahre entgegen und rezensiere auch sonst alles, soweit es sich zeitlich einrichten lässt. Sprecht mich also einfach an.

Mittels random.org habe ich eine relativ zufällige Reihenfolge ermittelt. Wie ich insbesondere die Hefte der Gratis Comic Tage bewerte, habe ich hier zusammen getragen. Das ergibt hoffentlich eine recht objektive Sichtweise – insgesamt handelt es sich natürlich um eine stark subjektive Angelegenheit, wenn man versucht das Gefallen oder Missfallen eines Werkes in Worte zu fassen. Ich bitte dies zu berücksichtigen.

Mein zweites Heft aus 2014 ist: “Strangers in Paradise”. In der Comic-Reihe welche von 1993 bis 2007 in 90 Heften erzählt wurde, steht eine komplizierte Liebesbeziehung im Vordergrund, in der zwei junge Frauen zusammen wohnen, und die eine von diesen einen Macho-Kerl liebt, welcher sie betrügt, die andere wiederum heimlich in ihre Mitbewohnerin verliebt ist, und dabei einen charmanten Verehrer abwimmeln muss, der nicht locker lässt. Die gerne als Seifenoper bezeichnete Comic-Serie ist preisgekrönt, und wird anlässlich des 20. Jubiläums nun in 6 Bänden neu und für Deutschland auch erstmalig vollständig veröffentlicht.

Continue reading