Moving Pictures from THE ASYLUM


Gestern noch nur auf ARTISTdirect, heute zum Liken, Teilen und Verlinken auf YouTube: Emilie Autumns aller erstes Musik-Video zum Titelsong des letzten Albums – Fight Like a Girl. Und damit auch die ersten wirklichen Szenenbilder aus der Irrenanstalt für missratene viktorianische Mädchen, ein Blick in Zimmer Nr. W14A, das jedem EA-Fan ein Begriff ist, Personen wie The Ward und Dr. Stockill bekommen nun ein Gesicht…

Zunächst einmal: Ein tolles Video – gefällt mir insgesamt sehr gut, und ich hoffe dass es nicht das letzte sein wird.

Trotzdem hatte ich leider schon beim ersten gucken irgendwie das Gefühl, dass es ein wenig aufgesetzt wirkt. Playback steht Emilie Autumn nicht, man merkt, dass das was man hört, nicht die Stimme ist, die da aus dem Bild kommt. Aber vielleicht geht es auch nur mir so, weil ich sie schon so oft live gesehen habe?

Außerdem hab ich mir das komplette Setting aus all den Lieder, den Konzertdarbietungen und dem Buch (das ich noch dringend zu Ende lesen muss *seufsz*) so ganz anders vorgestellt. Sehr viel düsterer, sehr viel größer und bedrohlicher. Irgendwie deckt sich das Bild auch nach mehrmaligen gucken noch gar nicht mit meiner Vorstellung. Komisch.

Und was haben die alle gegen rote Haare? Erst ändert Emilie Autumn ihre schönen roten Haare in ein langweiliges Blond und jetzt macht Captain Maggots das nach und hat schwarze Haare?! 😦

Continue reading

Advertisements

Stell Dir vor Deine Lieblingsband dreht ein Video…


… und Du bekommst es nicht mit?! O.o

Ich habe gerade Bauklötze gestaunt, als ich erst auf dem Blog von Sabrina erfahren musste, dass eine der Bands die ich wirklich sehr schätze, ein neues Musikvideo gedreht hat. Zeraphine, die Band, von der man leider viel zu lange, viel zu wenig gehört hat, und die erst vor kurzem ein neues Album, Whiteout, veröffentlicht hat.

Zwei Videos daraus gab es schon, in der Limited Edition mit zusätzlicher DVD wurden die Fans mit dem Musikvideo “Out of the Void” beschenkt.

Das andere Video wurde auf zeraphine.de angekündigt, und kam zur ersten Single “Out of Sight” unter die Öffentlichkeit.

Nun also das dritte Video-Projekt von Zeraphine aus dem Album “Whiteout”, das natürlich auch auf der Seite angekündigt wurde, auf der übrigens von noch einem weiteren Musik-Kurzfilm-Projekt die Rede ist (dazu mehr später). Hier also endlich das Video um das es eigentlich geht 😉

Continue reading