One foot, in front of the other foot, in front of the one foot, in front of the other foot, in front of the one….


Gorgeous Emilie Autumn, taken from the 'Fight Like A Girl'-Tour poster Am 22.03. war Emilie Autumn mit ihren Bloody Crumpets wieder in Hamburg, nach 2 Jahren konnte ich sie endlich mal wieder live sehen. Musikalisch bin ich ja schon seit Jahren begeistert, 2009 durfte ich sie dann das erste mal live erleben und es war einfach klasse. Dann das erste grandiose Konzert, und nun also das dritte mal.

Diesmal gab es sogar VIP-Tickets für die Europa-Standorte (letzes Jahr – zumindest überall wo wir geguckt hatten, nicht), was ich nicht mitbekommen habe (ich sollte mal wieder aktiver im Fanforum werden 🙄 ) – das hätte den Abend wohl noch getoppt. Naja – wir waren leider auch sehr spät dran, mit Karten bestellen – hoffentlich dann das nächste mal! Jedenfalls war der Abend auch so grandios, auch wenn mich das mich umgebende Publikum ein bisschen genervt hat – das damals im Knust ist viel mehr mitgegangen und hatte auch weniger – sorry – Spinner, als jetzt im Gruenspan.
Emilie ist dafür allerdings meiner Meinung nach sehr viel ernster geworden. Insgesamt war das Konzert sehr viel emotionaler und auch düsterer, trotz der vielen weiterhin sehr verspielten Einlagen von ihr und ihren Tänzerinnen. Das könnte allerdings auch an den vielen neuen Songs liegen, die noch nicht veröffentlicht sind, und erst auf dem (hoffentlich) bald erscheinenden Album “Fight like a Girl” offiziell zu erwerben sein werden. Dadrunter ganz ganz große Songs, wie Gaslight oder Take the Pill; und natürlich auch Fight like a Girl.
Neben dieser neuen, düsteren Seite gab es aber auch sehr viel bekanntes, wie z.B. Veronica’s Feather Dance zum Song Domiant, Massen an in die Menge fligenden Muffins und Cookies die von Tee begleitet wurden, das Rat Game, etc.

Aber eigentlich sollte dies auch kein Konzert-Review werden. Vielmehr krieg ich neben den beiden obigen Songs auch den folgenden Song nicht mehr aus dem Kopf:

Continue reading

Der Gratis Comic Tag 2012 kommt näher ;)


Das 'Gratis Comic Tag'-Logo, 2012 …ironischer Weise habe ich gerade heute gestern vor einigen Tagen vor 1,5 Wochen 🙄 den Gedanken gehabt, dass ich mal wieder öfters bloggen müsste – immerhin verirren sich täglich immer noch zwischen 25-50 Besucher hierher! Nur ein Thema bzw. die Muse die noch in der Pipeline steckenden beinahe fertigen Themen zu vollenden, fehlte irgendwie. Und wenn diese dann mal da ist, fehlt natürlich die Zeit. Aber heute, da dachte sich mein Leben also: “Komm, dann geb’ ich Dir jetzt ein Thema und die Muse dazu!”
Und meine weltallertollste Globalübunggruppenpartnerin überhaupt setzte noch einen drauf und schlug vor: “Mensch lass uns doch mal einen freien Mittwoch haben”. Nun die Zutaten – Zeit, Muse und ein Thema – sind also da, dann lasst mich mal loslegen und einen Artikel backen!

Fertig war er zwar schon am besagten Mittwoch, allerdings fehlte noch der berühmte Feinschliff, und mit Kontrollieren aller Links, Rechtschreibung und Grammatik, etc. ist das zwar keine sehr lange, aber sehr mühselige Aufgabe (besonders, wenn man eine Rechtschreibschwäche hat). Daher also die starke Verzögerung.

Ich habe vom letzten Gratis Comic Tag ja nur nachträglich berichten können, da ich davon ziemlich überraschend am Abend vorher erfahren hatten, und mir dachte: Komm, mach das doch einfach mal mit. Und so folgte am Morgen darauf eine Tour mit meinem Kommilitonen durch die Kieler Comic-Szene. Aber wie ich schon in meinem Beitrag zum letzten Jahr ankündigte, wollte ich mich diesmal bessern, und vorher Bescheid sagen. Nun hier ist die Besserung:

Seit einiger Zeit steht fest, dass es dieses Jahr der 12. Mai 2012 sein wird, also wieder der 2. Samstag im 05. Monat des Jahres. Es wird sich wahrscheinlich wieder lohnen möglichst früh (z.B. zur Öffnungzeit) beim Comic-Händler seines Vertrauens anzustehen, da die guten Comics schnell vergriffen sein werden – also markiert euch den Termin rot im Kalender und stellt eure Wecker!

Was denn die guten Comics sind? Und wo ihr die bekommt? Was das überhaupt alles soll? Lest einfach weiter 😉

Continue reading