Mal wieder etwas aus dem Potter-Universum


Eigentlich war ich bisher ja eher genervt von “News” aus dem Potter-Universum. Da sollte Dumbledore im nachhinein Schwul sein, und Hermine hätte vielleicht doch eher mit Potter zusammen kommen sollen, weil Rowling nach den Filmen die Erkenntnis hatte, dass Ron doch eher ein Looser ist. Und dann kommt ständig das Gerücht über ein Sequel auf; vielleicht auch um rückwirkend in die Geschichte eingreifen zu können? -Ein wenig hab ich das Gefühl, Rowling kann nix anderes mehr und will daher keine Gelegenheit auslassen an der Harry Potter Saga herum zu doktorn.

Dabei ist das Werk gut. Es hat sich als Buch millionenfach verkauft, die Fangemeinde ist unglaublich, Rowlings Vermögen nach Vermarktung der Filmrechte auf über 600 Millionen Pfund geschätzt – sie kann also soviel nicht falsch gemacht haben. Und dennoch, wenn man sich in den Fan-Fiction-Kreisen umsieht (ich kenne (leider 😀 ) ein paar Potterheads (wohl analog zu Pottheads), wie sie sich gerne bezeichnen, und habe deshalb immer mal wieder Einblick in diese sehr verrückte Welt der Fanfiction-Schreiber), so hat man das Gefühl, das Rowling sich ebenfalls dort umguckt und das, was die Fans gerne hätten, das wird dann in einem nächsten Interview genannt, damit sie den Fans möglichst nahe ist.

Wenn Dumbledore also schwul sein soll, warum ist das nicht Bestandteil des Buches gewesen? Aus Feigheit?

Rowling fügte an, sie hätte ihre Gedanken über Dumbledore schon früher mit dem Publikum geteilt, wenn sie diese positive Reaktion vorhergesehen hätte.

Anders könnte ich das Zitat nicht deuten. Außer natürlich, es hatte einfach nie eine Rolle gespielt; aber dann hätte das auch so bleiben können, oder warum ist Dumbledores sexuelle Orientierung nach abschluss aller Bücher und Filme auf einmal relevant? Vielleicht aber wusste Rowling schon vorher ihrem Zauberer-Outing, welche Reaktion das auslösen könnte (eben durch die vielen Fanfictions) und hat das deshalb gezielt jetzt behauptet? Nachdem schon seit beginn der ersten Filme Fans spekulieren, dass Harry und Hermine ein Traumpaar hätten sein können; man schaue sich doch nur Videos auf YouTube zu Harry & Hermione an – triefende Bilder, zu noch furchtbar triefigerer Schnulzmusik. Wenn man sich anguckt, dass YouTube zu Harry & Hermine-Liebeslied-Videos eine viertel Millionen Treffer findet, von denen die ältesten seit über 10 Jahren bei YouTube hochgeladen sind, kann man doch nur müde lächeln, wenn Rowling heute mitteilt, dass Hermine & Ron ihr größter fehler war, und sie doch eigentlich von Anfang an Harry & Hermine als Paar gehabt haben wollte… ist klar! Ich finde es also durchaus traurig, dass eine Frau, die eine Geschichte schreibt, welche vom ersten Buch über Generationen hinweg Menschen gefesselt hat, und welche über bestimmt eine Dekade hinweg als Film und Buch regelrecht verschlungen wurde, nicht die Standhaftigkeit beweist und zu ihrer Geschichte, so wie sie sie geschrieben hat, stehen kann…

Mir graust es ja vor der Nachricht, dass Rowling eine revidierte Version der Geschichte herausbringt, in der Dumbledore schwul ist, erst Grindlewald, dann Riddle und später Potter liebt, weswegen er sich in einem Dilemma befindet, denn Potter ist ja noch jung (aber Liebe grenzenlos, weswegen ereinfach wartet, bis Potter alt genug ist), es dann mit ihm und Potter wegen Ginny Zoff gibt (die kann ja dann auch mal durchaus von der Schule fliegen), Hermine am Ende tatsächlich mit Harry zusammenkommt, weil Ron ja im siebten Teil verschwindet, und Ron erst in letzter Sekunde einsieht, das Harry und Hermine von Anfang an und schon immer zusammen gehört haben, weswegen er sich im letzten Duell schützend vor Harry wirft, und den für Harry bestimmten Todesfluch abbekommt – aber nicht stirbt, bevor er nicht noch geläutert Harry sagen kann, dass er Rons Segen hat, und Harry immer gut auf Hermine aufpassen möge…

Deswegen achte ich auch nicht darauf, wenn ich irgendwelche Neuigkeiten sehe, die Verkünden, was Rowling schon wieder sagt, oder denkt, oder vorhat. Nun bin ich aber doch über etwas gestolpert, dass mich mehr als aufhorchen lässt. Neben der Info, dass Rowlings “Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind” als Trilogie verfilmt werden wird (müdes Augenrollen) kam mir dann nämlich folgendes unter die Nase:

Serien-Produzent Chuck Lore (The Big Bang Theory, Two and a Half Men) wird im Auftrag für HBO (Game of Thrones, Six Feet Under, The Wire, Sopranos, True Blood, Band of Brothers) ein Prequel im Serienformat zu Harry Potter produzieren; und im Mittelpunkt soll niemand anders stehen, als das junge Leben des Tom Riddle.

Riddle soll die Serie wohl heißen, und nach Rowling das zu Leben des Jungen beleuchten, bevor er zu Lord Voldemort wurde. Denn im Gegensatz zu Harry wählt der sehr ähnliche Tom den dunklen Pfad. Für mich ist HBO ein Garant an qualitativ hochwertigen Serien mit Tiefgang, und als privater Sender hat dieser in der Vergangenheit gezeigt, dass er durchaus Konventionen und Tabus überschreiten kann – man kann also eine durchaus mächtig düstere und mitunter vielleicht sogar verstörrend und brutale Serie erwarten, die sicherlich dem dunklen Lord würdig ist. Bleibt noch zu hoffen, dass HBO es schafft, die relevanten Filmgrößen mit ins Boot zu bekommen – vielleicht einen der Riddle portraitierenden Schauspieler – insbesondere aber Michael Gambon (R.I.P., Richard Harris) als Dumbledore, Maggie Smith als McGonagall und Robbie Coltrane als Haggrid sind so prägende Schauspieler, die ihre Rollen so meisterhaft und prägend gespielt haben, dass man sich bei Leibe nicht vorstellen könnte, das ein anderer diese Rolle übernimmt. Nein, wenn sie in Riddle vorkommen (und zumindest diese Rollen sollten das, wenn es um Riddles Jugend in Hogwarts geht, wie wir aus “Die Kammer des Schreckens” wissen), dann muss der Filmcast her. Ist das gegeben, dann kann doch eigentlich garnichts mehr schiefgehen? Ich würde mal sagen: Riddle kann kommen 🙂

tom-riddle-dumbledore

 

Advertisements

Bitte kommentieren. Freu mich über eure Gedanken zum Thema!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s